Vom allmonatlichen Kampf

zum entfesselten Potential

Lina Lenjer

Expertin für Yoni-Steaming, Boundary Management und Cycle Alignment

Wie ich mich mit meinem Zyklus vereint und mein volles Potential entfesselt habe

Bereits als Teenager litt ich unter so starken Regelschmerzen, dass ich 2 Tage im Monat ausgeknippst war. Ich hatte so starke Krämpfe, dass ich mich davon mehrfach übergeben musste. Phasenweise hatte ich das Gefühl, dass meine Regel wie eine auferlegte Strafe war, die mich immerwieder an der "Richtigkeit" dieses Umstandes zweifeln ließ.

Ich war darauf angewiesen Schmerztabletten zu nehmen und verbrachte die ersten zwei Tage meiner Regel stets im Bett mit Wärmeflasche auf dem Bauch und Kotzeimer neben mir...

Die Frauenärztin wusste keinen anderen Rat, als mir mit 14 die Pille zu verschreiben, nur zu dem Zweck, die Schmerzen irgendwie in den Griff zu bekommen.

Das konnte doch von der Natur nicht so vorgesehen sein!?

Die Regelblutung war doch etwas natürliches und mit Sicherheit nicht dazu da, Frauen grundlos leiden zu lassen. Mir ging das einfach nicht in den Kopf.

Als ich dann eines Tages mit ca. 17 Jahren einen Artikel las, in dem erwähnt wurde, dass die Urvölker Beschwerden wie Regelschmerzen oder PMS gar nicht kennen - machte irgendwetwas in mir Klick. Was war der Unterschied zwischen ihnen und mir/uns?

Sie lebten im Einklang mit der Natur. Aßen anders, bewegten sich anders, verbrachten ihren Alltag anders, schliefen anders und hatten eine ganz andere Beziehung zur Natur und auch zu sich selbst...ich hatte also recht, es war nicht so vorgesehen von der Natur!

Seit diesem Tag begann meine Reise zurück zur Ursprünglichkeit.

Immer wieder vernahm ich die Stimme meiner Gebärmutter und verprach ihr den Absprung von der Pille zu schaffen. Eines Tages setzte ich sie einfach kompromisslos ab und sagte mir, ich werde einen Weg finden, ohne Pille, ohne Medikamente!

In den folgenden Jahren versuchte ich so einiges, las unmengen an Büchern und nach und nach gelang es mir, die Schmerzen immer besser in den Griff zu bekommen. Ohne die Pille fühlte ich mich auch wieder so viel mehr mit mir selbst verbunden!

Ich war soweit zufriedenund so rückten andere Dinge in den Vordergrund und ich beschäftigte mich eine zeitlang nicht weiter mit diesem Thema.

Dennoch war ich noch weit davon entfernt, meine Menstruation zu lieben...ich empfand es immernoch als Einschränkung - aber ich war zufrieden, denn ich ahnte damals ja nicht, was alles möglich war und wie wunderbar es sich anfühlen konnte ganz im Einklang mit der eigenen zyklischen Natur zu sein!

2017 brachte ich meinen ersten Sohn zur Welt, ein Erlebnis, das mich tief transformierte und anregte mich wieder mehr mit dem Thema Weiblichkeit zu beschäftigen. Mein Partner und ich wünschten uns ein zweites Kind und ich wurde schwanger. Hatte jedoch eine frühe Fehlgeburt in der 6. SSW.

Heute bin ich sehr dankbar für diese Erfahrung denn das brachte mich dazu endlich das Yoni-Steaming auszuprobieren. Ich hatte schon oft davon gelesen und wollte es unbedingt versuchen. Nun, nach der Fehlgeburt war mir klar, ich möchte meinen Körper dabei unterstützen sich zu reinigen und auch ein gesundes Fundament für eine neue Schwangerschaft legen.

Das Yoni-Steaming war liebe auf den ersten Blick! Ich spürte direkt, was für eine Kraft und Magie dahinter steckte! Für mich war sofort klar, dass das funktionieren würde und dass ich dieses Wissen mit jeder Frau dieses Planeten teilen möchte...

Da ich mich emotional und nun aber auch körperlich von der Fehlgeburt erholen wollte, vertagten wir die Familienpanung und ich beschloss zuerst einen gesunden, schmerzfreien Zyklus zu erreichen. Auch wollte ich sehen, was mit dem Steaming tatsächlich möglich war.

Und es gelang mir erstaunlich schnell! Bereits nach 3 Monaten war ich komplett schmerzfrei und nach weiteren 2 Monaten hatte ich eine "Traum-Blutung" von klarem, hellroten Blut - ganz ohne Blutgerinnsel oder Gewebsrückständen. Ich gab wieder grünes Licht bei meinem Partner und wurde sofort schwanger.

Seither habe ich bei vielen Frauen gesehen, was das Steaming für sie möglich macht.

Mit dem Steaming begann auch eine neue Zeit für mich in der ich viele Bücher las und Kurse sowie Ausbildungen machte zum Thema Cycle Alignment und Weiblichkeit. Dieses Wissen fiel auf den Nährboden all dessen, was ich bereits in mir trug.

So wurde mein Verständnis und Erleben rund um den Zyklus komplettiert und seither ist das Frau sein, die Menstruation und das Erleben meines Zyklus nicht mehr das Selbe!

Mich mit diesem alten Wissen zu verbinden war der absolute Schlüssel, der noch fehlte. Denn irgendwie war dieses Wissen immer da - in mir schlummernd - und wartete nur daruf erweckt zu werden. Seither habe ich das Gefühl zum ersten mal wirklich Frau zu sein, in meinem Frau sein angekommen zu sein.

Es ist so erfüllend, sich auf seine Blutung zu freuen, eins zu sein mit seinem Zyklus, die Energien nicht mehr verpuffen sondern sie fließen und wirken zu lassen und sie in all ihrer Kraft und Schönheit zum erblühen zu bringen! Und vor allem nicht mehr gegen seine eigene Natur anzukämpfen, sondern mit ihr zu tanzen.

So habe ich nicht nur zu einem schmerzfreien gesunden Zyklus gefunden sondern auch gelernt meine Energie als Frau zu verstehen und optimal einzusetzen!

Heute fühle ich mich nicht mehr abgestraft Frau zu sein sondern dankbar und gesegnet.

Wir tragen die Kraft die Leben schafft in uns, wir sind das Tor zwischen den Welten - lasst uns diese Energie wieder mit Würde und Stolz tragen und all die Magie und tiefe Verbundenheit zur Entfaltung bringen!

"Die schöpferischen Energien deines Zyklus sind nicht nur zum gebären von Kindern da, sondern auch zum gebären von geistigen Kindern...Du bringst den Funken des Lebens hervor, du trägst ihn in deinem Körper, nährst ihn und lässt ihn wachsen, bis du ihn zur Welt bringst.

Kinder treten aus dem Mutterschoß in diese Welt ein, geistige Kinder gelangen durch deinen Körper, deine Hände und Füße, deine Stimme in diese Welt."

aus "Roter Mond" von Miranda Gray

Tauche ein in die Magie...


Willst auch du die Verbindung zu deiner Weiblichkeit und deiner innerern Weisheit stärken und dein volles Pontetial zum Leben erwecken?

Deinen Zyklus auf natürliche Weise regulieren, dich von Schmerzen und Beschwerden befreien und deine Fruchtbarkeit steigern?

Deine zyklische Natur besser verstehen und dein Energielevel und dein schöpferisches Potential zur vollen Entfaltung bringen?

Willst du dich wieder mit deinen tiefen Wurzeln verbinden und eintauchen in das weibliche Urwissen, das bereits in dir schlummert und hören was es dich lehren möchte?

Now is the time! Your time!

Ich bin für dich da. Hier geht's zum kostenlosen Womb Connection Talk mit mir!

You are nature and nature is you

Beruflicher Werdegang

nachdem ich die Schule 1,5 Jahre vor Abitur abgebrochen hatte und einige Jahre in diversen Jobs gearbeitet habe, machte ich eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten.

Im Anschluß holte ich mein Abitur auf dem Abendgymnasium nach und widmete mich in den kommenden Jahren dem Studium der Zahnmedizin, welches ich 2014 erfolgreich abschloß.

-> Abschlüsse ansehen

Ich folgte jedoch der Stimme meines Herzens und wurde nicht in diesem Bereich tätig sondern gab Nachhilfeunterricht im Bereich der Zahnmedizin um zum erfolgreichen Abschluss des Studiengangs zu begleiten.

Da ich diese Tätigkeit ortsunabhängig und online verfolgen konnte widmete ich mich derweil dem Reisen und begab mich auf die Spuren meiner Berufung.

2016 begann ich mit meiner Tätigkeit als Coach und Spirituelle Begleiterin für hochsensible Frauen und Empathinnen.

2018 nahm ich unter anderem an folgenden Kursen teil:

"How to make vaginal Steam Herb Blends" und
"Vaginal Steam Facilitator Certification" von Keli Garza (USA)

-> Zertifikate ansehen

"Embodied Menstruation:Menstrual Attunement" von Kristin Gonzales (Acupuncturist & Herbalist, USA)

und ich begab mich offiziell auf den Wise Womb Medicine Path (auf dem ich mich gefühlt schon mein ganzes Leben lang befinde) und begann die 13-monatige Ausbildung "13 Moon Wise Womb Apprenticeship" von Naomi Love (Schamanin und wise womb medicine woman, USA).
 

Work with me

 

Das Yoni-Steaming, ein Dampfbad für die Intimzone, dass sich die heilkräftige Wirkungsweise von Kräutern zu nutze macht ist bestens geeignet um schnell und effektiv die gängisten Frauenleiden zu lindern.

Befreie dich von einer schmerzhaften, unregelmäßigen oder von anderen Beschwerden gekennzeichneten Periode und erhöhe deine Fruchtbarkeit!

Hier bekommst du mehr Informationen zu meinen Cycle Alignment Paketen und geplanten Retreats in Südfrankreich:

"Wozu brauchen wir Uhren, wenn wir mit den Rhythmen und Mustern der Erde und des Universums verwoben sind?"

Miranda Gray "Roter Mond"

© 2019 The Forest Empath

  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis